Mit einer Vielfalt verfügbarer Schmelzekanaldurchmesser, Düsenlängen und Anschnittoptionen bieten EWIKON Heißkanaldüsen dem Werkzeugkonstrukteur größtmöglichen Spielraum bei der Auslegung von Heißkanalsystemen.

EWIKON Düsentechnologie – temperaturstabil, robust und wartungsfreundlich

1

Prozesssicher durch Direktbeheizung
Wendelrohrpatronenheizung und Thermofühler integriert in hochpräzise gefertigte Ausfräsungen im schmelzeführenden Druckrohr. Verlustminimierter, äußerst gezielter Wärmeeintrag mit gleichmäßigem Temperaturprofil über die gesamte Düsenlänge bis in den Anschnittbereich. Die gleichmäßige Beheizung aller Düsen garantiert eine hohe Prozesssicherheit und eine gute Balancierung.

2

Gehärtete Druckrohre
Für Schmelzedrücke bis 2000 bar. Verschleißfeste Gewinde für mehrmalige Demontage der Spitze.

3

Einfache Wartung oder Austausch
Frontmontageversion für leichte Zugänglichkeit der Düse nach Abziehen der Konturplatte. Spitzeneinsätze, Heizungen und Thermofühler sind wechselbar.

4

Edelstahl-Schutzrohr
Verhindert Beschädigungen der Heizung.

5

Schnelle Farbwechsel
Minimales auszutauschendes Schmelzevolumen durch Schmelzedichtung direkt am Anschnitt.

Anschnittoptionen

Eine Vielzahl von Anschnittoptionen erlaubt größtmögliche Freiheit bei der Anspritzpunktpositionierung und -gestaltung.

1

Anspritzung mit Wärmeleitspitze

2

Nadelverschlussanspritzung

3

Anspritzung mit offenem Schmelzekanal

4

Verschiedene Vorkammer- und Anschraubvorkammervarianten, auch in verlängerter Ausführung zur Anbindung auf Freiformflächen

Düsentypen

HPS III-SXE Einzeldüse

  • Die Einzeldüsenlösung für höchste Prozesssicherheit bei der Verarbeitung aller Materialien inklusive Hochtemperaturthermoplasten.
  • Zwei separate Heizungen garantieren ein ausgewogenes Temperaturprofil.
  • Erhältlich in verschiedenen Größen für offene Anbindung.

Direkt zum Kapitel:

 HPS III-SXE Einzeldüse Ø 6 mm
 HPS III-SXE Einzeldüse Ø 9 mm
 HPS III-SXE Einzeldüse Ø 12 mm
 HPS III-SXE Einzeldüse Ø 18 mm

HPS III-NVI Nadelverschluss-Einzeldüse

  • Die kompakte Nadelverschluss-Einzeldüse mit integrierter Antriebseinheit.
  • Besonders einfacher Einbau.

Direkt zum Kapitel:

 HPS III-NVI Nadelverschluss-Einzeldüse Ø 6 mm
 HPS III-NVI Nadelverschluss-Einzeldüse Ø 9 mm
 HPS III-NVI Nadelverschluss-Einzeldüse Ø 12 mm
 HPS III-NVI Nadelverschluss-Einzeldüse Ø 18 mm

L2X Heißkanaldüse

  • Schraubmontage zur Verwendung in L2X Drop-In-Systemen.
  • Erhältlich in verschiedenen Größen für offene Anbindung oder Nadelverschlussanbindung.

Direkt zum Kapitel:

Offene Düsen:

 L2X offene Heißkanaldüse Ø 6 mm
 L2X offene Heißkanaldüse Ø 9 mm 
 L2X offene Heißkanaldüse Ø 12 mm
 L2X offene Heißkanaldüse Ø 18 mm

Nadelverschlussdüsen:

 L2X Nadelverschlussdüse Ø 6 mm
 L2X Nadelverschlussdüse Ø 9 mm
 L2X Nadelverschlussdüse Ø 12 mm
 L2X Nadelverschlussdüse Ø 18 mm

HPS III-MV Mehrfachdüse

  • Für die vertikale Mehrfachanspritzung von Teilen.
  • Ermöglicht enge Nestabstände bei der Anspritzung von Kleinteilen oder die Anbindung einzelner Teile über mehrere Anschnitte.

HPS III-MH100 Düse für die Seitenanspritzung

  • Für direkte Seitenanspritzung.
  • Erhältlich in linearer (MHL100) oder radialer (MHR100) Ausführung.
  • Maximales Schussgewicht 10 g pro Anschnitt.

Direkt zum Kapitel:

 HPS III-MHL100 Düse Linearversion
Weitere Sprachen: EN

 HPS III-MHR100 Düse Radialversion
Weitere Sprachen: EN

HPS III-MH200 Düse für die Seitenanspritzung

  • Für direkte Seitenanspritzung.
  • Erhältlich in linearer (MHL200) oder radialer (MHR200) Ausführung.
  • Maximales Schussgewicht 40 g pro Anschnitt.

Direkt zum Kapitel:

 HPS III-MHL200 Düse Linearversion
Weitere Sprachen: EN

 HPS III-MHR200 Düse Radialversion
Weitere Sprachen: EN

HPS III-MH111 Düse für die Seitenanspritzung

  • Für direkte Seitenanspritzung.
  • Besonders schlanke Spezialversion für die Pipettenfertigung.
  • Einsatz mit Übergabedüse.
  • Maximales Schussgewicht 10 g pro Anschnitt.

Direkt zum Kapitel:

 HPS III-MH111 Düse
Weitere Sprachen: EN

HPS III-MH112/122 Düse für die Seitenanspritzung

  • Für direkte Seitenanspritzung in niedrigfachigen Werkzeugen.
  • Einsatz wahlweise mit Übergabedüse (MH112) oder direkt unter dem Verteiler (MH122).
  • Maximales Schussgewicht 10 g pro Anschnitt.

Direkt zum Kapitel:

 HPS III-MH112 Düse
Weitere Sprachen: EN

 HPS III-MH122 Düse
Weitere Sprachen: EN