Heißkanal-Systemlösungen

Select your language:
Suchwort:

Koaxialnadelverschlusstechnik

Das EWIKON Koaxialnadelverschlusssystem ermöglicht die zentrale Anspritzung von zwei Komponenten über nur einen Anspritzpunkt. Eine zentrale Nadel und eine sie umgebende Hülse, die Hohlnadel, werden so betrieben, dass wahlweise aus der zentralen Öffnung oder aus dem Ringspalt Schmelze in die Kavität eingebracht werden kann. Mit dem Core-Back-Verfahren mit verschiebbarem Formkern können so Teile mit Vorder- und Hinterschicht leicht hergestellt werden. Über eine entsprechende Steuerung und Positionierung der Nadel ist aber auch die Produktion von Artikeln mit vollständig gekapselter Kernschicht im Sandwich-Verfahren möglich.

Weitere Informationen

Produktübersicht

PDF herunterladen